Menü

Über uns

Off

Die Verbraucherzentrale NRW hat das Informations- und Beschwerdeportal Post-Ärger.de entwickelt, um die Verbraucherposition am Brief- und Paketmarkt zu analysieren und zu stärken. Die Umsetzung des Projekts erfolgte von Oktober 2017 bis September 2019 in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Thüringen und wurde vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert.

Logo BMJV

Immer wieder wenden sich Verbraucher an die Verbraucherzentralen und schildern ihre negativen Erfahrungen mit Brief- und Paketdiensten. Nicht zugestellte oder verloren gegangene Einschreiben, beschädigte Pakete und Päckchen, verspätete Lieferung oder das Vorfinden einer Benachrichtigungskarte im Briefkasten, obwohl jemand zu Hause ist - um nur einige Ärgernisse zu nennen.

Doch welche Rechte haben Sie als Empfänger oder Versender von nachvollziehbaren Briefsendungen wie Einschreiben und Paketen? Wie können Sie sich zur Wehr setzen, wenn etwas schief läuft? Wir möchten Sie über Ihre Rechte informieren und zugleich systematisch aufdecken, wo es aus Verbrauchersicht im Brief- und Paketmarkt hakt.

Unser Anliegen:

Informieren

Auf unserer Seite erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Brief- und Paketversand. Wir informieren Sie über Ihre Rechte als Empfänger und Versender und geben Ihnen rechtliche und praktische Tipps, um einen reibungslosen Brief- und Paketversand zu fördern.

Wir informieren unabhängig, sachlich und verständlich.

Beschweren

Teilen Sie uns Ihre eigenen Erlebnisse mit! Machen Sie Ihrem Ärger Luft und helfen Sie uns Missstände im Brief- und Paketmarkt aufzudecken. Stärken Sie uns mit Ihrem Fall und wir stärken Ihre Rechte.
Hier geht´s zum Paket-Ärger-Beschwerde-Formular.
Hier geht´s zum Brief-Ärger-Beschwerde-Formular.

Förderlogo BMJV